Babys Sommer Schlafsack

  • Drucken

Für den dargestellten Schlafsack benötigt man ca. 1,2m Baumwollstoff 140cm breit und ebensoviel Molton oder Biber als Futter, außerdem einen Reißverschluss 80cm lang, teilbar aushakbar, ein Rest Gummiband, sowie passendes Nähgarn.
Bei der beschriebenen Verarbeitungsmethode sind außer den genannten keine weiteren Zutaten erforderlich, außerdem werden alle Nähte mit der Maschine geschlossen.
Als Beispiel für einen Schnitt diente mir das Modell Nr. 6 aus Diana D414 Baby, ein Schnitt kann aber auch leicht von einem vorhandenen Schlafsack abgenommen werden, das gezeigt Modell ist ca. 110cm lang.
Zugeschnitten wird das Rückenteil einmal im Stoffbruch und das Vorderteil zweimal dadurch ist eine Naht in der vorderen Mitte erforderlich. Beide Teile in gleicher Weise auch aus dem Futterstoff zuschneiden.

Babys Sommerschlafsack

 


Schritt 1: Mittelnaht und Seitennähte

 Schlafsack Anleitung Schritt 1_1 Zunächst am Vorderteil (Oberstoff und Futterstoff) die Mittelnaht unterhalb des Reißverschlußendes zusteppen
  Schlafsack Anleitung Schritt 1_2 Dann am Futterteil die Seitennähte schließen, dabei in der unteren Mitte eine Wendeöffnung von ca. 25cm offen lassen.
 Schlafsack Anleitung Schritt 1_3 Am Oberstoff die Seitenähte und die untere Quernaht in einem Zug schließen.
Wichtig! Die Schulternähte bleiben offen!

Schritt 2: Reißverschluß einnähen

 Schlafsack Anleitung Schritt 2_1 Den Reißverschluß mit der rechten Seite (Zipper) nach unten auf den zusammengenähten Schlafsack legen.
Die rechte Seite des Reißverschlußes komt auf die rechte Stoffseite des Schlafsacks.
 Schlafsack Anleitung Schritt 2_2 Dann den Reißverschluß an einer Seite fortlaufend feststecken, dann für die zweite Seite unteres 
 Schlafsack Anleitung Schritt 2_3 und oberes Ende feststecken.
 Schlafsack Anleitung Schritt 2_4 Den Reißverschluß öffnen und aushaken.
Das noch lose Band ebenfalls feststecken. 
Schlafsack Anleitung Schritt 2_5 Nun den Reißverschluß mit der Maschine annähen, dabei den Zipper unterhalb des Anfangs positionieren
Schlafsack Anleitung Schritt 2_6 und nach einem Stück Naht die Nadel im Stoff stecken lassen, den Nähfußanheben und den Zipper hinter den Nähfuß bringen.
Schlafsack Anleitung Schritt 2_7 Der Reißverschluß ist nun gegen Verrutschen gesichert.
Schlafsack Anleitung Schritt 2_8 Jetzt wird das Futter hinzugefügt. Futter rechts auf rechts in den Schlafsack stecken, und auf den vorderen Kanten feststecken.
Reißverschluß am unteren Ende (des Schlafsackes) jeweils ca. 5cm lose lassen, dadurch läßt es sich leichter nähen - außerdem wird diese Öffnung noch gebraucht!
Vordere Kanten zusammensteppen, dabei am besten den Reißveschlußfuß der Maschine verwenden. Achtung: beim Zipper und den dicken Endstücken des Reißverschlusses vorsichtig nähen.

Schritt 3: Hals- und Armausschitte

Schlafsack Anleitung Schritt 3_1  Die Armauschnittkanten und den rückwertigen Halsauschnitt rechts auf rechts aufeinanderheften und nähen.
Schlafsack Anleitung Schritt 3_2 Die Nahtzugaben zurückschneiden und in den Rundungen einschneiden. Schlafsack wenden.

Schritt 4: Taillengummizug

Schlafsack Anleitung Schritt 4_1 Den Schlafsack ordentlich ausstreichen und dann die Markierungen für die Taillengummizüge vom Schnitt übernehmen, entsprechend dem vorhandenen Gummiband an jeder Seite einen oder zwei Tunnel absteppen.
(Bild Futterseite)
Schlafsack Anleitung Schritt 4_2 (Bild Aussenseite)
Schlafsack Anleitung Schritt 4_3 Gummiband einziehen und feststeppen.

Schritt 5: Schulternähte

Schlafsack Anleitung Schritt 5_1 Eine noch offene Schulternaht an einer Stelle aufeinanderstecken.
Schlafsack Anleitung Schritt 5_2 Durch die Wendeöffnung zur Schulter greifen, beide Teile festhalten und durchziehen.
Schlafsack Anleitung Schritt 5_3 Die Schulternaht stecken, die Seitennähte treffen exakt aufeinander
Schlafsack Anleitung Schritt 5_4 und steppen.
Schlafsack Anleitung Schritt 5_5 Jetzt das ganze zurückgleiten lassen.
Schlafsack Anleitung Schritt 5_6 Und siehe da, eine Schulternaht, beidseitig sauber geschlossen.
Bitte die Kanten gleich ausstreichen und sauber feststecken, für die weiteren Schritte.

Die zweite Schulternaht ebenso arbeiten.

Schritt 6: Wendeöffnung

Schlafsack Anleitung Schritt 6_1 Nun die große Wendeöffnung schließen. Dazu durch die offen gelassene Stelle am Reißverschlußende greifen
Schlafsack Anleitung Schritt 6_2 und das untere Ende des Futters herausziehen, die Naht stecken
Schlafsack Anleitung Schritt 6_3 und nähen.

 


Schritt 7: Ausschnittkanten

Schlafsack Anleitung Schritt 7_1 Die Armausschnittkanten sauber stecken und schmal absteppen.

 


Schritt 8: Vordere Kanten mit Reißverschluß

Schlafsack Anleitung Schritt 8_1 Die vorderen Kanten sauber stecken, dabei sicherstellen, daß der Reißverschluß überall frei gleiten kann.
Jetzt wird auch das offen gelassene Stück sauber gesteckt.
Schlafsack Anleitung Schritt 8_2 (Bild vorbereitete Kanten)
Schlafsack Anleitung Schritt 8_3 Die vorbereitete Kante fortlaufend schmal absteppen, dabei am Reißverchlußende einen Querriegel nähen.
Schlafsack Anleitung Schritt 8_4 Hier ist nun das fertige untere Reißverschlußende von innen zu sehen.
Schlafsack Anleitung Schritt 8_5 und hier nochmal von außen.