Mal wieder ein Stoffkörbchen

Dieses Körbchen ist rechteckig ca. 12 cm x 18 cm und es hat Innentaschen.
Die Innentaschen sind am oberen Rand mit einem Gummizug versehen, sie haben etwas mehr Weite als der Korb an sich.

stoffkorb_1201

stoffkorb_1202  

Verstärkt habe ich das Körbchen mit Schabrackeneinlage S520 am Rand nur im Bereich der Taschen, der obere Streifen hat nur S320 (die leichtere Version) bekommen. Der Boden ist ebenfalls mit S520 verstärkt.

Es hat sich beim Wenden etwas gewehrt und beim Bügeln hab ich mehr Falten produziert als entfernt Undecided

Aber dafür hat die Eisdose jetzt ausgedient Wink

Hier noch die Zuschnittmaße:

Boden  20 x 14 cm, 2 mal zuschneide, fertiges Maß 12 x 18 cm
Seitenteil 62 x 19 cm, 2 mal zuschneiden, fertiges Maß 60 (18 + 12 + 18 + 12) x 17 cm
Taschenstreifen  74 x 13 cm, 1 mal zuschneiden, fertiges Maß 72 (22 + 14 + 22 + 14) x 10 cm
Zugaben alle 1cm breit, Ausnahme 2cm an der Oberkante des Taschenstreifens.

Genäht wird so:

1. Außenteil
am Seitenteil die 4 Seiten markieren, das Seitenteil zum Ring schliessen und den Boden einsetzen.
Die kurzen Seiten zuerst, dabei nur bis zur Nahtzugabe des Bodens nähe, das Seitenteil an den Ecken einknipsen.
Jetzt gehen die langen Seiten wie von selbst.

2. Innenteil - Taschen
Auf dem Taschenstreifen wie angegeben die einzelnen Taschen markieren, ich hab die Naht in die hintere Mitte verlegt und die lange Seite in 2 Taschen geteilt. Dann den oberen Rand 2mal 1cm einschlagen und feststeppen, ein schmales Gummiband auf 62 cm Länge einziehen. Die Unterkante einreihen.

Den Taschenstreifen auf das übrige Seitenteil stecken, es empfiehlt sich auch auf diesem die Position der  Taschen-Nähte zu markieren. Taschenstreifen aufnähen, dabei die Teilungsnähte von unten nach oben nähen, Nadel im Stoff stecken lassen, wenden und die Naht wieder zurück. Die Nähte sind dannzwar doppelt, dafür hat es oben aber kein komisches Ende.

3. Innenteil - Boden
Den Boden einsetzen, siehe Außenteil.

4. Zusammensetzen
Ein Teil umdrehen, beide Teile rechts auf rechts ineinander stecken, Wendeöffnung markieren, Naht an der Kante nähen.

Und dann kommt das Wenden Wink

Oberkante noch schön ausstreichen und absteppen, dabei wird die Wendeöffnung geschlossen.

Kante nach außen umlegen und alles zurecht streichen, ggf. Bügeln.

Fertig Laughing