Von der Konstruktion zur Jacke in 5 Tagen

In der aktuellen OTTOBRE Woman 5/2012 ist unter Nr. 6 eine schöne Drüberziehjacke zu finden, den Schnitt hatte ich schon in meiner Größe (lt. Tabelle der Zeitschrift) angepaust, dann sicherheitshalber nachgemessen. Nein ich glaube das wird so nix, die ist wohl wirklich nur für richtig elastischen dicken Strickstoff gedacht. Also gut dann versuche ich es selbst. Und hier ist das erfreuliche Ergebnis

Fertige Fleece Jacke  

und das war der Weg dahin:

 Erstmal den Schnitt konstruieren, dazu diente der Flat-Overgarment Block und einige Hinweise auf den Folgeseiten

Schnittkontruktion

dann daraus einen richtigen Schnitt zeichnen

Schnitt

und mal zuschneiden und zusammen nähen aus gut abgelagertem Fleece

Fleece Jacke, angefangen

Die Kapuze durfte ich wegen zu schnellen Überfliegens der Zeichenanleitung 2mal machen

Kapuze Nr. 1 Kapuze Nr. 2

dann noch ein paar Entscheidungen zur Zierde

Auswahl zum Aufhübschen   Ziernaht

Heute nachmittag ist sie fertig geweworden und ganz frech hab ich sie heute morgen schon halbfertig ausgeführt.